Vor einer Moschee Nahe Paris: Mann fährt auf Sicherheitsbarrieren

Vor einer Moschee nahe Paris ist ein Mann in die Sicherheitsbarrieren gefahren. Foto: dpa

Vor einer Moschee in der Nähe von Paris ist ein Mann mit seinem Fahrzeug mehrfach in die Sicherheitsbarrieren vor einer Moschee gefahren. Er wurde festgenommen.

Créteil - Die französische Polizei hat einen Mann festgenommen, der mit seinem Geländewagen mehrfach Sicherheitsbarrieren vor einer Moschee in Créteil im Südosten von Paris angefahren haben soll. Wie die Polizeipräfektur am Donnerstagabend berichtete, wurden niemand verletzt.

Die Beweggründe des Mannes blieben zunächst unklar, die Sicherheitsbehörden nahmen Ermittlungen auf. Der Mann hatte mit seinem Wagen die Flucht ergriffen und wurde an seinem Wohnort festgenommen.

Ein Mann hatte Mitte des Monats in London mit einem Lieferwagen vor einer Moschee einen Menschen getötet und neun weitere verletzt.

 

0 Kommentare