Vor Bayern gegen Gladbach Favre: "Fahren nach München, um zu gewinnen!"

Zeigt sich vor dem Duell mit dem FC Bayern selbstbewusst: Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre. Foto: dpa

Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre richtet vor dem Duell mit dem FC Bayern am Sonntag (17.30 Uhr, AZ-Liveticker) eine Kampfansage nach München. "Mut und Glauben haben, dass wir es schaffen können"

 

München - Während Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik zuletzt stolz auf die 0:4-Pleite gegen die Bayern war, spuckt dessen Gladbacher Kollege schon größere Töne. Lucien Favre will beim Top-Duell am Sonntag in der Allianz Arena nichts anderes als drei Punkte mit nach Mönchengladbach nehmen.

Favre weiß bereits, wie's geht: In der Saison 2011/12 hat er mit den Borussen gleich beide Ligaspiele gegen die Bayern für sich entschieden, in der Hinrunde waren die Fohlen nahezu das einzige Team, das die Bayern beim torlosen Remis am Rande einer Niederlage hatten.

Favres Rezept vor dem nächsten Aufeinandertreffen: "Wir müssen bei den Bayern alles beherrschen. Gut kontern. Gut pressen. Mit harten Pässen und Schüssen, aus denen auch wirklich Tore fallen können: Natürlich fahren wir nach München, um das Spiel zu gewinnen!", sagte der Schweizer der Bild.

Dabei dürfe man im Gegensatz zu den Bremern nicht aufstecken, sondern müsse an seine Chance glauben: "Wir müssen im richtigen Moment mit viel Risiko spielen. Und den Mut und Glauben haben, dass wir es schaffen können."

 

13 Kommentare