Vor 1860 gegen St. Pauli Rückkehrer Olic will treffen - und HSV-Fans erfreuen

Kürzlich durfte Ivica Olic in München seine erstes Bierfass anzapfen. Am Donnerstagabend möchte er erstmals für 1860 auch ins Tor treffen. Foto: ME

Nach seinem Wechsel zum TSV 1860 kehrt Ivica Olic erstmals nach Hamburg zurück - nicht zum HSV, sondern ans Millerntor zum Auswärtsspiel der Löwen beim FC St. Pauli. Der 37-Jährige kündigt seine Torpremiere für die Sechzger an, um gleich zwei Fan-Lager zu erfreuen.

 

München - Am Mittwoch reist Ivica Olic in die Vergangenheit. Der Sommer-Neuzugang der Löwen reist vor dem Auswärts-Auftritt des TSV 1860 beim FC St. Pauli am Donnerstag (20.15 Uhr, AZ-Liveticker) in seine alte Heimat. "Das ist immer noch meine Heimat, mein Zuhause. Obwohl die Biergärten in München schöner sind", sagte Olic der "Bild" über die Stadt Hamburg und seinen Ex-Verein. Nun trifft er erstmals in seiner Karriere am Millerntor auf die Paulianer: "Damals bei Bayern hatte ich einen Knorpelschaden."

TSV 1860 gegen St. Pauli: "Das wird ein Highlight"

Klar, dass sich der Kroate um einige Tickets bemühen musste: "Meine ganze Familie ist im Stadion, ich musste 20 Karten organisieren", wird er zitiert.

"Das Spiel wird ein Highlight", so Olic weiter über das Flutlichtduell der beiden Traditionsvereine mit Kult-Status, "das Millerntor ist das heißeste Stadion in Deutschland, man hat mich vor den Fans gewarnt. Die sind großartig, egal wie das Team spielt, sie feuern an."

Daher kündigt der 37-jährige Routinier schon einmal frech sein Premierentor für die Blauen an - um gleich zwei Fan-Lager glücklich zu machen: "Mein erstes Tor gegen Pauli ist der Plan, denn das würde auch die HSV-Fans freuen."

 

4 Kommentare