Von Transporter überfahren Tierischer Rettungseinsatz: Feuerwehr befreit Hündin Susi

Die Feuerwehr konnte Hündin Susi befreien. Foto: Feuerwehr München

Die Münchner Feuerwehr musste am Samstagmittag zu einer Tierrettung ausrücken - Hündin Susi musste gerettet werden.

 

Haidhausen - Ein Kleintransporter hatte den Hund erfasst und schwer verletzt. Susi wollte gerade die Franziskanerstraße überqueren, als das Auto die Hündin erfasste. Der Fahrer hatte das Tier zwar noch bemerkt, aber nicht mehr rechtzeitig bremsen können.

Mit letzter Kraft rettet sich Susi unter einen geparkten Audi. Da weder ihre Besitzerin noch der besorgte Lenker des Kleintransporters das Tier unter dem Auto hervorholen konnten, musste die Feuerwehr anrücken.

Die Einsatzkräfte hoben den Audi mit Hebekissen an und konnten Susi aus ihrer Lage befreien. Die Halterin brachte den schwer verletzten Hund daraufhin zum Tierarzt. Personen- oder Sachschaden entstand keiner.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading