Von Produzentin bestätigt "Venom"-Fortsetzung: Tom Hardy kehrt als Comic-Antiheld zurück

Auch im zweiten Teil von "Venom" wird der schleimige Antiheld wieder von Tom Hardy gespielt Foto: 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Frohe Kunde für Freunde des Antihelden "Venom": Tom Hardy wird auch in Teil zwei in die Titelrolle schlüpfen. Das hat die Produzentin Amy Pascal nun bestätigt.

 

Da sich der erste Teil von "Venom" als immenser Kinoerfolg statt als Kassengift entpuppt hat, kam die Meldung über einen zweiten Teil Anfang dieses Jahres wenig überraschend. Unklar war allerdings, ob Schauspiel-Star Tom Hardy (41) darin noch einmal in die Titelrolle des Comic-Antihelden schlüpfen würde - bis jetzt. Denn die Produzentin des ersten und auch des kommenden Sequels, Amy Pascal, hat im Interview mit der Seite "Fandango" verraten: "Ich kann bestätigen, dass Tom Hardy zurückkehren und den Charakter wieder so spielen wird, wie es außer ihm niemand kann."

Obwohl der Film gemischte Kritiken erhielt, waren sich die meisten Reviews einig, dass Hardy einen tollen Job als Eddie Brock hingelegt hat. Der wird in "Venom" von einem außerirdischen Parasiten befallen und so in ein mächtiges Wesen mit Heißhunger auf Menschenfleisch verwandelt. 855 Millionen US-Dollar konnte der Streifen einspielen, in dem neben Hardy auch noch Michelle Williams (38, "Blue Valentine") und Riz Ahmed (36, "Rogue One") mitwirkten. Zumindest Williams dürfte ebenfalls beim Sequel zurückkehren, dessen Kinostart für 2020 vermutet wird.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading