Von LKW erfasst Münchnerin (76) auf Fußgängerüberweg gestürzt

Nur durch Glück ist eine 76-Jährige am Mittwoch auf der Berg-am-Laim-Straße nicht von einem Lkw überfahren worden.

Berg am Laim - Am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, wollte eine 76-jährige Münchnerin zu Fuß die Berg-am-Laim-Straße überqueren. Sie schob ihr Fahrrad links neben sich, als sie den Fußgängerüberweg betrat. Der Verkehr staute sich auf beiden Fahrspuren stadteinwärts.

Auf der ersten Fahrspur konnte sie vor einem Auto vorbei schieben, auf der zweiten Spur stand ein Lkw. Als sich die Dame vor diesem befand, fuhr der 52-jährige Fahrer aus dem Landkreis Schrobenhausen-Neuburg an. Er überrollte mit seinem linken Vorderrad das Fahrrad der 76-Jährigen. Auch die Frau stürzte.

Der Lkw-Fahrer bremste umgehend. Nur knapp konnte so eine Katastrophe abgewandt werden. Die Münchnerin erlitt bei dem Vorfall nur leichte Verletzungen und wurde in einem Krankenhaus behandelt. 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null