Von der AZ für Sie ausprobiert: Fahrrad-Wandel-Weste Patrick 2 von Gonso: für jedes Wetter ausgerüstet

Mit der richtigen Jacke sind Sie für jedes Gewetter gerüstet. Foto: Hersteller

Radbekleidung muss leicht, winddicht und flexibel einsetzbar sein. Wir haben die Verwandlungsweste Patrick 2 von Gonso unter die Lupe genommen. 

 

Auch im Sommer ist man vor plötzlichen Schauern oder kühlen Windböen nicht gefeit. Mit der Wandeljacke Patrick von Gonso kann man auf diese Wetterkapriolen prima reagieren. Die Ärmel der Windjacke haben Reißverschlüsse an den Oberarmen, die so konstruiert sind, dass man mit den Armen einfach durchrutscht und die Ärmel dann im Inneren der Jacke in speziellen Taschen verstaut. So wird aus der Jacke im Handumdrehen eine Weste. Das funktioniert auch, wenn man die Jacke anlässt und geht in wenigen Sekunden. Ebenso natürlich auch in der umgekehrten Reihenfolge, wenn es beispielsweise zu nieseln beginnt. So hat man einen permanenten Schutz vor Wind und Feuchtigkeit am Oberkörper und kann, wenn es ungemütlich wird, jederzeit die Arme mit zwei Handgriffen schützen.

Sie ist dazu noch mit einem unterlegten Reißverschluss, zwei seitlichen RV-Taschen und einem hoch schließenden Stehkragen ausgestattet. Nieselregen und kurze Schauer meistert sich perfekt, Wind bleibt konsequent draußen. Dafür sorgt das Material Hightex Windguard, aus dem Patrick gefertigt ist. Am Rücken ist sie ein bisschen länger geschnitten, was der Sitzposition im Sattel entspricht. Die leichte Jacke lässt sich mühelos verstauen und passt in jedes Radgepäck. Sie ist empfehlenswert für alle Touren bei sommerlichen Temperaturen, bei denen trotzdem Regenschauer und Windböen zu erwarten sind.

Preis: 84,95 Euro
Infos: www.gonso.de
Alternativprodukte, die für Sie ebenfalls interessant sein könnten:

Mens Airwest II von Vaude
Xenon 2.0 Windstopper Active Shell Weste Von Gore Bikewear 

 

0 Kommentare