Musikalischer Auftritt Heidi Klum: Bühnen-Premiere für Tochter Lou mit Papa Seal

Heidi Klum ist eine stolze Mama Foto: F. Sadou/AdMedia/ImageCollect

Heidi Klum präsentiert sich auf Instagram nicht nur wahnsinnig verliebt, sondern auch als stolze Mutter. Die Entertainerin postete jetzt ein Video, das Tochter Lou und Ex-Mann Seal gemeinsam in musikalischer Aktion zeigt.

Eigentlich ist Heidi Klum (45) stets darum bemüht, ihre Kinder aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Doch es scheint, als konnte jetzt auch sie ihre stolzen Mutter-Gefühle nicht länger für sich behalten. Auf Instagram teilte das Model am Donnerstag ein kurzes Video, auf dem ihre Tochter Lou (8) gemeinsam mit Papa Seal (55, "Crazy") auf der Bühne steht - oder besser gesagt sitzt. Denn während Klums Ex-Mann Steve Wonders Song "Superstition" zum Besten gibt, begleitet ihn die Achtjährige auf dem Klavier.

Natürlich hat sich Mama Heidi das Spektakel in der Hollywood Bowl, einer großen Freilichtbühne in Los Angeles, nicht entgehen lassen. Sie filmte die Vater-Tochter-Performance aus nächster Nähe und kommentierte sie später mit den Worten: "So stolz auf unsere kleine Lou". Kein Wunder, spielte das Mädchen an diesem Abend doch vor sage und schreibe 17.000 Menschen. Ein wenig eingeschüchtert schien sie von dem großen Publikum allerdings schon zu sein. Als Seal sie am Ende des Songs fragte, ob sie noch etwas sagen möchte, druckste die kleine Lou ein kaum hörbares "Dankeschön" in das Mikrofon.

Neuer Liebesbeweis für Tom

Klum und Seal waren von 2005 bis 2014 verheiratet und haben neben Lou noch drei weitere Kinder: Johan (11), Henry (12) und Helene, genannt Leni (14). Letztere stammt aus Klums früherer Beziehung mit Flavio Briatore (68), Seal adoptierte das Mädchen im Jahr 2009. Mittlerweile hat die Entertainerin mit Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz (28) einen neuen Musiker an ihrer Seite und zelebriert ihre Liebe gerne öffentlich. So auch in einem neuen Instagram-Post.

"DU", schrieb die 45-Jährige zu einem Schwarz-Weiß-Video von Tom und setzte noch ein kleines Herz dazu. Ohne ein Wort zu verlieren spielt der 28-Jährige darin die Akkorde des Tokio-Hotel-Hits "Nach dir kommt nichts" auf seiner Gitarre und verzückt damit scheinbar nicht nur seine Liebste. Klums rund fünf Millionen Follower zeigen sich von der Musik-Einlage begeistert. "Da kann der Vito mit seinen Bildern einpacken" oder "Macht er schön", heißt es in den Kommentaren unter anderem.

Papa Klum schwärmt von Tom

Günther Klum (72), der Vater des berühmten Models, ist von seinem potentiellen Schwiegersohn in spe offenbar ebenfalls angenehm überrascht. Im Gespräch mit "RTL" sagte er, dass man sich mit Tom "gut unterhalten" könne. Gleiches gelte auch für dessen Familie: "Die Mama spricht Deutsch, der Bill spricht Deutsch. Alle sprechen Deutsch." Selbst Enkeltochter Lou habe mittlerweile schon den Wunsch geäußert, Deutsch lernen zu wollen. Mit Heidi Klums Ex, dem New Yorker Kunsthändler Vito Schnabel (31), konnten sich die Klums wohl nur auf Englisch unterhalten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null