Vibrator für Rock-Fans Motörhead verkaufen jetzt Sextoys

Lemmy Kilmister Foto: BangShowbiz

Motörhead machen jetzt in Sextoys: Die Rocker haben eine Vibrator-Kollektion auf den Markt gebracht. Die Sex-Spielzeuge sollen den Rock'n'Roll-Lifestyle der Band verkörpern.

 

London - Motörhead bringen eigene Sex-Spielzeuge auf den Markt.

Wie 'Exclaim' berichtet, wird die Firma 'Lovehoney' die Produkte herstellen und die Kollektion wird den verheißungsvollen Namen 'The Official Pleasure Collection' tragen. Genau genommen wird es vier Vibratoren geben, kugel- oder torpedoförmig. Diese sind den Alben 'Overkill' und 'Ace of Spades' nachempfunden.

Lemmy Kilmister erklärte die neue Geschäftsidee: "Ein Song unseres Debüt-Albums heißt 'Vibrator'. Also mussten wir doch irgendwann mal unseren eigenen haben, oder? Offensichtlich hat sich das Warten gelohnt."

Neal Slateford, Mitgründer von 'Lovehoney' zeigte sich begeistert: "Wir haben diese klassischen Vibratoren für Motörhead-Fans und Rock-Liebhaber designt, genauso wie für diejenigen, die einfach nur ein cool aussehendes neues Spielzeuge zu ihrer Sammlung hinzufügen wollen. Unsere Reihe verkörpert den Rock'n'Roll-Lifestyle der Band und bietet einen einzigartigen Kontrast zu den pinken und lilafarbenen Spielzeugen, die momentan den Markt dominieren."

Die Rocker mussten letzte Woche einige Shows ihrer US-Tour abbrechen und absagen, weil Sänger Lemmy Kilmister unter Atemnot und Rückenschmerzen litt. Gestern aber konnten sie ihre Tour fortsetzen, da sich der Musiker besser fühlt.

 

0 Kommentare