Vesakh-Fest Buddhismus entdecken im Westpark

Ein buddhistisches Fest kann man im Westpark erleben. Foto: Veranstalter

Das Vesakh-Fest ist der höchste buddhistische Feiertag: Es erinnert an die Geburt und die Erleuchtung des Religionsgründers.

 

Am Samstag wird es vor der ostasiatischen Kulisse des Westparks gefeiert: Um 13 Uhr eröffnet der traditionellen Einzug der Buddha-Statue mit dem Löwentanz auf der Seebühne. Danach gibt es unter anderem thailändische Tänze und geführte Meditationen zu Themen wie „Dauerhaftes Glück“ und „Nächstenliebe“.

In der Nepalpagode können Kinder von 13.30 Uhr bis 15 Uhr den Buddhismus spielerisch entdecken, um 20.30 Uhr endet die Feier mit der Kerzenzeremonie und Lichterprozession an der Thai-Sala. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading