Verwandte, Freunde – und Gerland Das ist das Team von Carlo Ancelotti beim FC Bayern

Das neue Trainerteam mit (r-l) Torwarttrainer Toni Tapalovic, Co-Trainer Hermann Gerland, Leiter Gesundheit und Fitness Holger Broich, Ernährungsberater Mino Fulco, Fitnesstrainer Giovanni Mauri, Cheftrainer Carlo Ancelotti, Co-Trainer Paul Clement, Co-Trainer Davide Ancelotti, Fitnesstrainer Francesco Mauri. Foto: dpa

Diesen Montag war es endlich soweit: Die Ära Carlo Ancelotti wurde offiziell beim FC Bayern eingeläutet. Fitness-Coach, Ernährungsberater, Co-Trainer – wir stellen das neue Team des Italieners vor.

 

München - Es weht ein neuer Wind an der Säbener Straße – und dazu sieht man ab dieser Woche auch ein paar unbekannte Gesichter auf dem Trainingsgelände des Rekordmeisters. Der Iatliener hat nämlich einen guten Teil des Trainerstabs ausgetauscht. Ancelotti, der ja bereits im Vorfeld erklärt hatte, wie wichtig ihm ein anständiges Arbeitsklima ist, will nicht nur zu den Spielern ein persönliches Verhältnis aufbauen. Auch innerhalb seines Trainerteams soll es möglichst familiär zugehen. Dafür setzt er sein Vertrauen in alte Weggefährten und Familienmitglieder – und natürlich auf die ewige Co-Trainer-Konstante beim FC Bayern: Hermann Gerland. Fitness-, Torwart-, Ernährungscoach: Die AZ stellt Ancelottis Trainerteam vor.

Giovanni und Francesco Mauri und Holger Broich (Fitnesstrainer)

Der 59-jährige Giovanni Mauri war schon bei Real Madrid unter Carlo Ancelotti für die Fitness der Spieler verantwortlich. Mauri hatte bei den Real-Bossen nicht immer den leichtesten Stand. Sie machten ihn für die vielen verletzten Spieler in Ancelottis letzter Saison in Madrid verantwortlich. Ancelotti selbst hielt immer an seinem langjährigen Vertrauten fest, nennt ihn "den Besten der Welt".

Mauri bringt seinen Sohn Francesco (27) mit an die Säbener Straße. Gemeinsam arbeiten sie unter der Leitung des erfahrenen Fitness-Chefs Holger Broich (41), der nach zehn Jahren Bayer Leverkusen zur Saison 2014/15 zu den Bayern gewechselt war.

Davide Ancelotti, Paul Clement und Hermann Gerland (Co-Trainer)

Carlo Ancelotti hat seinen Sohn Davide als Co-Trainer mit nach München gebracht. In seiner Zeit bei Real fungierte der 26-Jährige, der als Aktiver schon in der U19 des AC Mailand kickte, noch als Fitness-Trainer. Ähnlich familiär ist Ancelottis Bindung zu Co-Trainer Nummer zwei, Paul Clement (44). Kaum einer kennt Carlo Ancelotti so gut wie der Engländer. Er war schon beim FC Chelsea, Paris St. Germain und Real Madrid Ancelottis rechte Hand. In ihrer gemeinsamen Trainer-Zeit gewannen die beiden acht Titel.

Und dann ist da natürlich auch noch Hermann Gerland (62). Klar, dass der Ur-Bochumer und Wahl-Münchner mit an Bord ist. Seit 2001 ist der Tiger beim FC Bayern, seit 2009 (damals unter Intermistrainer Jupp Heynckes) Co-Trainer bei der ersten Mannschaft. Er hat sie alle kommen und gehen sehen. Ancelotti ist Gerlands siebter Chef bei den FCB-Profis. Gerland ist Publikumsliebling und Kultfigur und freut sich auf die Zusammenarbeit. Bereits vor ihrem ersten Treffen als Kollegen lobte er Ancelotti mit den Worten: "Er hat schon alles gewonnen - sämtliche Titel in allen möglichen Ländern. Carlo war dazu auch selber ein exzellenter Fußballer. Und ihm eilt ein sehr menschlicher Ruf voraus."

Mino Fulco (Ernährungsberater) und Toni Tapalovic (Torwarttrainer)

Noch einer aus dem Ancelotti-Clan: Schwiegersohn Mino Fulco (31) ist für die Ernährung der Bayern-Stars zuständig. Die bessere Hälfte von Ancelottis Tochter Katia war von 2013 bis 2015 bereits bei Real Madrid als Ernährungsberater tätig. 

Toni Tapalovic (35) ist dagegen schon fast ein alter Hase bei den Bayern. Der Kroate ist seit 2011 Torwarttrainer beim Rekordmeister. Zu seiner aktiven Zeit stand er zuletzt (bis 2002) beim FC Schalke zwischen den Pfosten. Er und sein Hauptschützling Manuel Neuer kennen sich aus gemeinsamen Gelsenkirchener Zeiten. Neuer soll 2011 auch den finalen Ausschlag gegeben haben, Tapalovic als seinen Betreuer  an die Säbener zu holen.

 

10 Kommentare