Versuchter Totschlag in Rosenheim Mann verletzt Bekannte mit zerbrochener Bierflasche

Angriff mit einer Bierflasche. Die Verletzten musste ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa

Ein Streit in Rosenheim eskaliert, eine Bierflasche wird zur Waffe. Gegen einen 36-Jährigen wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt. 

Rosenheim – Ein 36-jähriger Mann hat in Rosenheim zwei Bekannte mit einer abgebrochenen Glasflasche angegriffen und verletzt. Nach der Festnahme erließ ein Richter Haftbefehl wegen versuchten Totschlags, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann war mit seiner 35-jährigen Freundin und den beiden Männern in Streit geraten, hatte den 51 Jahre alten Bekannten mit der Flasche am Kopf verletzt und den anderen mehrfach mit der Faust geschlagen. Die beiden wurden ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

 

0 Kommentare