Versuchter Raub Überfall mit Besteckmesser

Mit einem Besteckmesser wollte der Unbekannte Geld ergaunern (Symbolbild). Foto: Picture Alliance

Am Mittwochmorgen wurde eine Mitarbeiterin eines Fortbildungsinstituts von einem Räuber mit Messer überrascht. Die tapfere Frau vertrieb den Mann aber.

Maxvorstadt - Die 44-Jährige war schon um 7.20 Uhr in einem Nebenraum der Firma, als sie hörte, wie jemand das Institut betrat. Sie ging daraufhin in das Service-Center um nachzusehen.

Vor ihr stand ein unbekannter Mann, der sie mit einem Besteckmesser bedrohte und Bargeld forderte. Die Mitarbeiterin behielt die Fassung und teilte dem Fremden mit, dass sie kein Bargeld habe. Außerdem habe sie gerade den Notruf getätigt. Daraufhin verschwand der Täter in Richtung Stiglmeierplatz.

Der Täter ist ca. 60 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er ist vermutlich Deutscher und hatte eine Weihnachts-Plastiktüte von Lidl dabei. Er trug eine dunkle Hode und eine dunkle Jacke.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 29 100.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading