Versteigerung in Riem Der doppelte Kirchner

Die Vorderseite des Kirchner-Bilds: „Zwei mit Katze spielende Mädchen“. Foto: Ketterer Kunst

„Darauf musste der deutsche Kunstmarkt sehr lange warten“, so Auktionshaus-Chef Robert Ketterer über Ernst Ludwig Kirchners beidseitig bemaltes Meisterwerk.

 

Riem - „Solche Arbeiten werden in der Regel nur in London und New York versteigert, wenn sie überhaupt auf dem Markt auftauchen.“ Am 8. Juni kommt die außergewöhnliche Arbeit nun in München mit einer Schätzung von 600.000 bis 800.000 Euro zum Aufruf.

Und ab 1. Juni können Interessenten dieses Doppel-Bild und alle anderen angebotenen Werke besichtigen.

Und zwar in der Joseph-Wild-Straße 18 in Riem, Telefon 55244 -444, infomuenchen@kettererkunst.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading