Verlierer des Tages Wayne Rooney hat mal wieder Stress

Wollte eigentlich nur auf ein Konzert gehen: Wayne Rooney Foto: imagecollect.com/ Fernando Leon

Wayne Rooney (32, "My Story") ist mal wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Doch ganz so wild wie im September 2017, als er betrunken am Steuer seines Autos erwischt wurde, ist es dieses Mal nicht. Damals verurteilte ihn ein Gericht dazu, 100 Stunden Sozialarbeit abzuleisten und für zwei Jahre seinen Führerschein abzugeben. Eigentlich wollte der Fußballstar nun mit seiner Frau Coleen (32) nur das Konzert von Beyoncé (36) und Jay-Z (48) in Manchester anschauen. Doch da die Parkplätze rar waren, stellten die beiden ihre Luxuskarosse einfach mitten auf einem Gehweg ab.

Da ließ die Polizei natürlich nicht lange auf sich warten und schleppte den schwarzen SUV kurzerhand ab, während das Paar mit Freunden im Stadion feierte. Das berichtet die britische "Daily Mail". Die Kosten dafür: 105 Pfund, umgerechnet rund 115 Euro. Für Rooney also keine allzu große finanzielle Belastung. Zu dem Vorfall haben sich die beiden noch nicht geäußert. Coleen aber postete ein Bild auf Instagram von dem Konzert und schrieb nur dazu: "Was für eine Nacht."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null