Verlierer des Tages Verliert Justin Bieber sein US-Visum?

Muss Justin Bieber bald zurück nach Kanada? Foto: Charles Sykes/Invision/AP

Die Skandale um Justin Bieber nehmen kein Ende. Wird der Kanadier wegen seiner vielen Fehltritte jetzt auch noch der USA verwiesen?

 

Los Angeles - Justin Biebers (19) Vandalismus am Haus seiner Nachbarn könnte weitreichende Folge für den Teenie-Schwarm haben. Wie "Radar Online" berichtet, sollen die Beschädigten nämlich darauf pochen, dass die Eier-Attacke vor Gericht kommt. Sollte das geschehen und Bieber verurteilt werden, droht ihm eine Zwangsrückkehr nach Kanada. "Wenn Justin für den schweren Vandalismus verantwortlich gemacht und verurteilt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass sein Arbeits-Visum, das ihm erlaubt in den Vereinigten Staaten zu leben, widerrufen wird", bestätigte eine Gerichtsquelle.

Demnach könne die Tat vor dem US-Immigrantengesetz als moralische Schändlichkeit eingestuft werden - für Bieber ein Flugticket zurück in seine ursprüngliche Heimat.

 

2 Kommentare