Verlierer des Tages Severino Seeger sagt Tour ab

Severino Seegers Karriere scheint vorbei, bevor sie begonnen hat Foto: ddp images

Severino Seeger muss seine Tour absagen. Grund zur Panik bestehe aber nicht, versichert der aktuelle DSDS-Sieger seinen Fans.

 

Berlin - "DSDS"-Gewinner Severino Seeger ("Hero of My Heart") sagt auch seine restlichen Konzert-Termine ab. "Kein Grund zur Panik Leute, leider muss ich euch dennoch mitteilen, dass die komplette Tour abgesagt ist", schrieb der 28-Jährige auf seiner Facebook-Seite. Einzig eine Show in Mannheim soll wie geplant stattfinden.

"Alle, die Tickets erworben haben, bekommen ihr Geld natürlich zurück", verspricht der Sänger weiter. Einen Grund für die Absage nannte er nicht. Vermutlich dürften jedoch die geringen Kartenverkäufe den Ausschlag gegeben haben. Die Schlagzeilen um seine kriminelle Vergangenheit kosteten dem Sänger zahlreiche Fans. Seeger wurde Anfang Juni wegen Betrug an alten Damen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

 

0 Kommentare