Verlierer des Tages Richard Lugners Kolibri macht wohl bald die Flatter

Es kriselt im Paradies: Bauunternehmer Richard Lugner hat sich im Malediven-Urlaub mit seiner 27-jährigen Freundin in die Haare gekriegt.

 

München - Der österreichische Bauunternehmer Richard Lugner (81) muss sich anscheinend bald nach einer neuen Spielgefährtin umsehen. Momentan verbringt er mit der 27-jährigen Bahati Venus, von ihm liebevoll "Kolibri" genannt, seine Zeit auf den Malediven. Statt trauter Zweisamkeit scheint zwischen den beiden aber eher Frust zu herrschen: "Alles fing schön an, ich fühlte mich wie in nem Liebesfilm --- indem es um LIEBE nicht um Triebe und um's Bizne$$ geht! FALSCH gedacht, aufgewacht - Schatz ich hab jetzt nachgedacht, gratis hab ich für dich als dein Vogerl fleißig Werbung gmacht", teilt Bahati auf ihrer Facebook-Seite mit.

"Wir sind gerade noch zusammen auf den Malediven, aber in gedrückter Stimmung", äußert sich Lugner gegenüber "Bunte" dazu. Trotz der bevorstehenden Trennung verliert er kein böses Wort. Sie sei eine schöne Frau und er habe schöne Stunden mit ihr verbracht. So wie die Krise wird auch das endgültige Beziehungsende wohl von seinem "Kolibri" an die Öffentlichkeit gelangen: "Die Bahati wird das schon den Medien mitteilen", lautet seine Antwort auf die Frage nach dem Beziehungsstatus. Das ungleiche Paar ist seit dem Sommer 2013 liiert.

 

0 Kommentare