Verlierer des Tages Rapper DMX muss ins Gefängnis

DMX muss wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis.

 

Nun ist es soweit: US-Rapper DMX (47, "X Gon' Give It To Ya") wurde wegen Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt. Das berichtet unter anderem das US-Klatschportal "TMZ". Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Earl Simmons heißt, hatte sich bereits im November schuldig bekannt, Steuern in Höhe von 1,7 Millionen Dollar (ca. 1,4 Millionen Euro) hinterzogen zu haben.

DMX soll zwischen 2002 und 2005 nur von Bargeld gelebt und kein Konto unterhalten haben. Auch zwischen 2010 und 2015 soll der Musiker keine Steuern gezahlt haben, so Staatsanwalt Geoffrey Berman, der zudem hinzufügte, dass das Urteil aufzeige, dass ein hoher Bekanntheitsgrad kein Freibrief für Verbrechen sei.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading