Verlierer des Tages Kim Kardashian West ohne Assistentin

Vier Jahre lang waren sie ein Herz und eine Seele: Kim Kardashian West (37) und ihre persönliche Assistentin Stephanie Shepherd.

 

Doch nun gehen die beiden getrennte Wege. Das berichtet zumindest das US-Magazin People. "Kim hat beschlossen, Stephanie gehen zu lassen", plauderte ein Insider aus und erklärte: "Sie war eine gute Assistentin, aber als Stephanie eine größere Rolle in Kims Marke und Geschäften einnehmen wollte, hat es einfach nicht funktioniert." (Hier gibt's Kim Kardashians Selfie-Buch "Selfish")

Shepherd, die seit Juni 2013 Kardashians rechte Hand und enge Freundin war, griff ihr in allen Bereichen unter die Arme: Sie organisierte Reisen, plante Termine und kümmerte sich auch um die Kinder. Ob die 37-Jährige das überhaupt alleine stemmen kann? Immerhin kommt bald Baby Nummer drei, und auch ihre Kosmetik-Marke "KKW Beauty" und die Kimoji-App erfordern viel Zeit und organisatorisches Talent. Möglicherweise greifen ihr ja Ehemann Kanye West (40) und "Momager" Kris Jenner (62) unter die Arme...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading