Verlierer des Tages Enrique Iglesias: Ist "Bailando" nur geklaut?

Muss Enrique Iglesias bald vor Gericht? Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Enrique Iglesias droht Ärger: Angeblich soll er seinen neuesten Hit "Bailando" geklaut haben. Das zumindest behaupten jetzt zwei Songwriter. Sollte das stimmen, wird es teuer für den Latino-Star.

 

Los Angeles - Das könnte teuer werden für den Latino-Sänger: Angeblich sollen Melodie, Text und Rhythmus zu Enrique Iglesias' (39, "Hero") Song "Bailando" geklaut sein. Wie das Klatschportal "TMZ" berichtet, wollen ihn die Songwriter Cristian Escuti und German Schulz wegen Urheberrechtsverletzung auf eine bisher nicht bekannte Summe verklagen.

Die beiden behaupten, ihren Song "Quiero Bailar Contigo" dem Musik-Label Sony 2012 zugeschickt zu haben, jedoch sollen sie nie wieder etwas von den Verantwortlichen gehört haben. Jetzt vermuten sie eine musikalische Verschwörung. Bei dem Song handelt es sich um Iglesias' erfolgreichsten Song des neuen Albums. Mehr als 600 Millionen mal wurde dieser auf YouTube angesehen.

 

0 Kommentare