Verlierer des Tages "DSDS"-Siegerin Aneta Sablik muss acht Konzerte absagen

In der elften Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" kam Aneta Sablik als Siegerin hervor. Heute gilt sie jedoch als Verliererin des Tages. Die 25-Jährige muss acht Konzerte absagen.

Die Gewinnerin der elften Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar", Aneta Sablik (25, "The One"), hat acht ihrer insgesamt 20 angesetzten Deutschlandkonzerte abgesagt. Darunter auch das Eröffnungskonzert am 1. Oktober in München, sowie die Auftritte in Bremen, Hamburg und Köln. Doch warum wurde fast die Hälfte ihrer Shows ersatzlos gestrichen? Das Management und die Veranstalter teilen den enttäuschten Fans mit, dass die Konzerte aus "produktionstechnischen Gründen" nicht stattfinden können.

Auf Nachfrage der "Bild", was diese Aussage bedeute, wollten die Befragten nicht antworten. Sablik selbst äußert sich auf ihrer Facebook-Seite: "Ja auch mir hat man mitgeteilt, dass die meisten Städte abgesagt worden sind. Es liegt nicht in meiner Macht. Ich will für Euch singen und die meisten von Euch erahnen wie sehr!" Doch stecken wirklich "produktionstechnische Gründe" dahinter oder fehlt es der DSDS-Siegerin womöglich einfach an Fans ?

 

0 Kommentare