Verletzungsserie geht weiter Maximilian Daubner fehlt dem EHC wochenlang

Stürmer Maximilan Daubner wird dem EHC München verletzungsbedingt in den nächsten Wochen fehlen. Foto: imago

Die Verletztenmisere beim amtierenden Deutschen Meister nimmt einfach kein Ende. Jetzt muss der EHC Red Bull München für mehrere Wochen auf Maximilian Daubner verzichten.

München - Maximilian Daubner fehlt dem EHC Red Bull München für mehrere Wochen.

Der Stürmer zog sich am vergangenen Samstag im Training eine Oberkörperverletzung zu und wird den Münchnern fünf bis sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Bei den Spielen am Sonntag gegen Wolfsburg (5:1) und Dienstag gegen Malmö (2:1) stand Daubner schon nicht mehr im Teamkader.

Halbes Dutzend EHC-Spieler verletzt

In der laufenden Saison bestritt Daubner bisher 17 DEL- und 8 CHL-Partien für den Meister der vergangenen drei Jahre. Dabei gelangen dem 21-Jährigen vier Tore und eine Torvorlage.

Neben Daubner fehlen dem EHC aktuell auch Kapitän Michael Wolf, Patrick Hager, Jason Jaffray, Mads Christensen und Hagen Kaisler verletzungsbedingt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null