Verletzungsprobleme beim Club Pferdekuss stoppt Frantz

Mit Kopfball ist es zur Zeit nichts bei Mike Frantz. Der Club-Spieler leidet unter einem schmerzhaften Pferdekuss. Foto: dpa

Der Nächste, bitte! Bei Mannschaftsarzt Dr. Matthias Brem geben sich derzeit die Spieler die Klinke in die Hand. Nächster Patient im Wartezimmer: Mike Frantz.

Nürnberg - Zum Glück ist bald Sommerpause. Denn langsam gehen dem Club die Kicker aus. Neben den vielen angeschlagenen Spielern wie Hiroshi Kiyotake (Wade), Timothy Chandler (Außenband) oder Markus Feulner (Wade) sowie den ohnehin Langzeitverletzten Adam Hlousek (Knie), Timo Gebhart (Leiste) und Momo Ildiz (Blinddarm) hat es nun auch noch Mike Frantz erwischt.

Wie auch Mitspieler Alexander Esswein (Rücken) musste Frantz am Dienstag mit dem Mannschaftstraining aussetzen. Grund: In Düsseldorf (2:1) bekam der Mttelfeldspieler früh im Spiel einen Schlag auf den Oberschenkel. Die Partie gegen die Fortuna konnte der 26-Jährige noch beenden. Als Andenken behielt Frantz jedoch einen schmerzhaften Bluterguss im Bein.

Trainingspause verordnet. "Wann Mike wieder mittrainieren kann, wissen wir noch nicht", so Club-Coach Wiesinger.

 

0 Kommentare