Verletzung stoppt Mittelfeldspieler Daniel Bierofka weiterhin im Pech

Daniel Bierofka muss schon wieder mit dem Training aussetzen. Wann er zurückkehrt, ist noch unklar.

 

München - Malik Fathi musste zuletzt auf ungewohntem Terrain klarkommen. Der Außenverteidiger zog die Fäden im defensiven Mittelfeld, weil Daniel Bierofka, der eigentlich dort zum Einsatz kommt, seit längerer Zeit kränkelt. Nachdem er zuletzt zumindest wieder mittrainieren konnte, kam für Bierofka am Mittwoch der Rückschlag. Die Entzündung an der Fußsohle ließ keinen Sport zu - mal wieder.

Wie lange die neuerliche Pause andauert, kann noch nicht prognostiziert werden. "Wir schauen von Tag zu Tag", sagte Trainer Alexander Schmidt.

 

3 Kommentare