Verkehrsunfall in Grünwald Mercedes fährt in Gegenverkehr - vier Verletzte

Alle vier Unfallbeteiligten mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Grünwald wurden vier Personen verletzt. Ein 20-jähriger Mann ist aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Mercedes in den Gegenverkehr gefahren.

 

Grünwald - Wie die Polizei berichtet, ist es am Donnerstagabend auf der Kreissstraße M11 in Grünwald zu einem Unfall mit mehreren Verletzten gekommen.

Ein 20 Jahre alter Kfz-Mechatroniker ist mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gekommen und dabei mit einem BMW zusammgenstoßen. Wieso der Mann auf die anderen Fahrbahnseite gefahren ist, ist derzeit noch unklar. Nach dem ersten Zusammenstoß kolliderte der Mercedes noch mit dem Porsche eine 48-jährigen Mannes.

Der Unfallverursacher sowie seine 21-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die BMW-Fahrerin kam mit mehreren Prellungen ebenfalls ins Krankenhaus, der 48-Jährige wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Alle drei beteiligten Autos wurden schwer beschädigt, die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 60.000 Euro.

 

5 Kommentare