Verkehrsunfall in Bogenhausen Mit Kopf gegen Windschutzscheibe: Fußgänger schwer verletzt

Der 24-jährige Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Foto: Google Maps

Bei einem Unfall in Bogenhausen wurde ein Fußgänger am Dienstag schwer verletzt. Der 24-Jährige wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und schlug mit seinem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Bogenhausen - Ein 24 Jahre alter Mann wollte am Dienstagabend die Richard-Strass-Straße in Bogenhausen überqueren, dabei achtete er allerdings nicht auf den Straßenverkehr. Beim Überqueren der Straße wurde er von einem VW frontal erfasst. Am Steuer saß eine 27-jährige Münchnerin.

Der Fußgänger prallte zuerst mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe – nach der sofortigen Notbremsung wurde der junge Mann noch gegen ein geparktes Fahrzeug geschleudert. Anschließend kam er auf der Fahrbahn zum Liegen und wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall in Bogenhausen: VW-Fahrerin unter Schock

Die Fahrerin des Autos wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Sie stand jedoch unter Schock und musste im Anschluss von einem Kristeninterventionsteam betreut werden.

Die Richard-Strauss-Straße musste während der Unfallaufnahme für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand sowohl am VW als auch am geparkten Auto ein schwerer Sachschaden.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null