Verkehr in Untergiesing Vorsicht Schlaglöcher!

Löcher in der Teerdecke, gleich daneben parkt ein Auto. Foto: ah

In der Oefelestraße in  Untergiesing hält ein Schild, was es verspricht: Vorsicht "Straßenschäden!" Autofahrer holpern dort nicht nicht nur übers Kopfsteinpflaster.

 

Untergiesing - Autofahrer im Viertel kennen das Schild bereits. Und die holperige Straße. Vorsicht "Straßenschäden" steht dort an der Ecke zur Schyrenstraße.

Die Warnung schön und gut, doch für die Anwohner ist das ein schwacher Trost. Ob und wann die Straße erneuert wird, wollen manche wissen.

Denn der Teer an der kleinen Straße, wo rechts und links Autos in der Parkzone halten, ist mal dicker, mal dünner  - und an manchen Stellen aufgebrochen. Eine holperige Fahrt in der Mini-Straße, nicht weit vom Schyrenbad.

Beschädigte Straßen oder eine Dauerbaustelle in Ihrem Viertel? Schicken Sie ein Foto an stadtviertel@abendzeitung.de.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading