Verfolgungsjagd mit Taxifahrer Fürstenfeldbruck: SUV-Fahrer rammt drei Autos und begeht Fahrerflucht

In Fürstenfeldbruck rammt ein SUV-Fahrer drei parkende Autos und begeht dann Fahrerflucht. (Symbolfoto) Foto: Friso Gentsch/dpa

Am frühen Sonntagmorgen hat ein bislang unbekannter SUV-Fahrer in Fürstenfeldbruck drei parkende Autos gerammt und anschließend Unfallflucht begangen.

 

Fürstenfeldbruck - Am Sonntagmorgen, gegen 5.40 Uhr, ging bei der Polizei in Fürstenfeldbruck die Meldung ein, dass im Gewerbegebiet Hasenheide ein bislang unbekannter SUV-Fahrer drei geparkte Fahrzeuge gerammt und anschließend Fahrerflucht begangen hat.

Bei dem Vorfall kam es zu einem hohem Sachschaden, da bei zwei der gerammten Autos Totalschaden entstand.

Taxifahrer nimmt Verfolgung des Flüchtigen auf

Bei dem Unfallwagen handelte es sich um einen grauen SUV Audi Q7 neuerer Bauart mit Starnberger Kennzeichen. Aufmerksame Zeugen konnten der Polizei das genaue Kennzeichen mitteilen.

Ein engagierter Taxifahrer, der ebenfalls Zeuge des Vorfalls war, verständigte die Polizei und nahm dann die Verfolgung des flüchtigen Fahrzeugs auf. Dabei blieb er stets in telefonischem Kontakt mit der Polizeidienststelle in Fürstenfeldbruck.

Polizei bittet um Mithilfe

Durch die stark überhöhte Geschwindigkeit des SUV-Fahrers verlor der Taxler den Flüchtigen nach einiger Zeit allerdings aus den Augen. Eine sofortige Polizeifahndung vor Ort blieb zunächst erfolglos, die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet Bürger und insbesondere Mitarbeiter von Kfz-Werkstätten darum, sich unter 08141 - 612-0 zu melden, sollte ihnen ein grauer Audi-SUV mit starken Beschädigungen an der Beifahrerseite auffallen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading