Verein aus Sendling „Lebe. Liebe. Lache“

Geschäftsführer Hans-Otto Böhmert von Monaco Print und seine Mitarbeiterin Christine Lehmann drucken kostenlos 200 Plakate für den H-TEAM e.V. Foto: ho

So heißt die neue Plakatkampagne in der Münchner S-Bahn, mit der das H-TEAM e.V. auf sich aufmerksam machen und zu Spenden aufrufen will.

 

Sendling - „Lebe. Liebe. Lache“ steht für ein Leben in Würde. Jeder möchte es, jeder versteht es. Das Gefühl zu Leben, das Gefühl zu lieben oder geliebt zu werden. Und ab und zu ein Lachen mit Mitmenschen.

Leider gibt es auch in einer Stadt wie München sehr viele Menschen denen das nicht vergönnt ist. Beispielsweise weil sie von Schulden erdrückt werden, mit dem Gesetz in Konflikt geraten oder mit einer Psyche ausgestattet sind, die nicht so widerstandsfähig ist.

Aufgrund von Krankheit, Unfall oder Alter können sich viele Menschen einfach nicht mehr selbständig versorgen. Die Folge all dessen ist oft: Das Abrutschen an den Rand unserer Gesellschaft und Vereinsamung.

Genau diesen Menschen hilft der H-TEAM e.V. seit 1990. Warum also S-Bahn-Werbung? Und wie kann sich das H-TEAM das leisten? „Uns geht es um die Steigerung der Bekanntheit des H-TEAMs. Dass Betrachter der Motive ein bisserl Zeit haben und damit sich unsere Botschaft setzen kann. Ebenfalls ist unsere Hoffnung, dass wir dadurch Spenden erhalten, die wir für die Fortsetzung unserer Projekte und Dienstleistungen dringend benötigen“ so Torsten Sowa vom H-TEAM e.V. München.

Die Kampagne wird unterstützt von drei Münchner Unternehmen: Die Digitaldruckerei TEXT & GRAFIK GmbH Monacoprint, der Werbeflächen-Vermieter Ströer Deutsche Städte Medien GmbH und das Grafikbüro Melville Brand Design GmbH stellen ihre Dienst- und Sachleistung kostenlos dem H-TEAM e.V. zur Verfügung.

„Der H-TEAM e.V. bedankt sich im Namen seiner Klienten herzlich für diese einmalige Unterstützung. Wir wollen mit Hilfe dieser Aktion viele Menschen erreichen und ihnen unsere Arbeit für die Bürger in Not nahebringen“. Die Plakate werden von Mai bis August 2013 in den Münchner S-Bahnen zu sehen sein“ so Peter Peschel, H-TEAM e.V. Geschäftsführer.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading