Verdächtiges Auto Drei Einbrecher gefasst: Serien-Täter?

Die Polizei hält ein Auto an, und findet darin Einbruchswerkzeug. Die Männer sind in eine Kinderboutique in Großhadern eingebrochen, wie sich herausstellt.

 

Trudering - Am Montag gegen 9.45 Uhr beobachtete ein Anwohner in Trudering einen dunklen Kleinwagen mit deutschem Ausfuhrkennzeichen: Das verdächtige Fahrzeug, in dem mehrere Männer saßen, kreiste "im näheren Umfeld der Hippelstraße in auffälliger Weise mehrmals durch die nahe gelegenen Straßenzüge", schildert die Polizei den Vorfall,

Polizisten hielten das Auto an. Bei der Kontrolle entdeckten sie Einbruchswerkzeug, das im Fahrzeug versteckt war.

Auch ein Handy lag in dem Auto, das die Spur auf einen Wohnungseinbruch in Worms gelenkt hat. Einer der Verdächtigen hatte es bei dem Einbruch geklaut.

Die Fahrzeuginsassen, drei Rumänen im Alter zwischen 31 und 38 Jahren, wurden festgenommen. Sie waren zuvor in einem Hotel in der Innenstadt untergeschlüpft, berichtet die Polizei. In dem Hotelzimmer stellten die Beamten eine "größere Menge Münzgeld, neuwertige Bekleidung sowie Elektronikartikel" sicher.

"Wie sich herausstellte, stammt ein Großteil dieser Gegenstände aus einem Einbruchdiebstahl in eine Kinderboutique in Großhadern vom vergangenen Wochenende."

Möglicherweise waren die Männer auch an weiteren Einbrüchen im Großraum München beteiligt. Die Polizei ermittelt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading