Veranstaltung in Fürstenried Organspende: Ja oder nein?

Jedes Jahr findet am ersten Samstag im Juni der Tag der Organspende statt. Eine Informationsveranstaltung soll über bei der Entscheidung dafür oder dagegen helfen.

 

Fürstenried - Die Bereitschaft, Organe zu spenden oder bewusst nicht zu spenden, ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Der Landesverband der Betriebskrankenkassen will interessierte Bürger bei ihrer Entscheidungsfindung unterstützen und lädt am 6. Juni in München zu einer Informationsveranstaltung ein.

In allgemeinverständlichen Vorträgen und im Dialog mit Experten wird das Thema Organspende facettenreich erläutert. Wie sich die aktuelle Situation darstellt und wie eine Organspende abläuft, erklärt Susanne Schmidt, ärztliche Koordinatorin der Deutschen Stiftung Organspende.

Welche Organe kann man spenden und nach welchen Kriterien erfolgt die Vergabe? Diese und andere Fragen zur Aufklärung rund um die Organspende, beantwortet Dr. Daniela Watzke von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Auch das Thema Lebendspenden kommt zur Sprache.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Organspende- und andere Papierausweise kostenfrei mit einer Schutzhülle laminieren zu lassen. Außerdem liegen aktuelle Informationsmaterialien der BZgA zum Mitnehmen bereit.

Die Veranstaltung findet am 6. Juni von 17 bis zirka 19.15 Uhr beim BKK Landesverband Bayern in der Züricher Straße 25 (direkt an der U3-Haltestelle Forstenrieder Allee, Aufgang Limmatstraße) statt.

Für alle interessierten Bürger ist der Besuch kostenfrei. Um eine Anmeldung per E-Mail danzer@bkk-lv-bayern.de oder telefonisch unter 07 45 79 171 wird jedoch gebeten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading