Venedig Filmfestival 2016 So strahlten die Hollywoodstars auf dem roten Teppich

Glamour in Venedig: Bei der Eröffnung der 73. Filmfestspiele am Mittwochabend strahlten die Hollywoodstars um die Wette. Die schönsten Bilder des Abends sehen Sie hier. Foto: imago/dpa/AZ

Star-Rummel in Venedig: Am Mittwochabend wurden die 73. Filmfestspiele eröffnet. Im Mittelpunkt: Schauspielerin Emma Stone und ihr Musical "La La Land" . Wer sich noch auf dem roten Teppich zeigte, sehen Sie hier.

Venedig - Es ist wieder soweit: Am Mittwochabend wurden die 73. Filmfestspiele in der Stadt der Liebe eröffnet. Zur Weltpremiere des Musicals "La La Land" kamen Schauspielerin Emma Stone und Regisseur Damien Chazelle. Auch auf Ryan Gosling, der in der Romanze einen Jazzmusiker spielt, hatten die Fans gehofft. Doch der Hollywoodstar war nicht angereist - die offizielle Begründung: Gosling drehe derzeit einen anderen Film.

Wie gut, dass andere Promis die Galavorstellung nicht verpassen wollten. Dazu gehörten unter anderem die Jurymitglieder wie der britische Regisseur Sam Mendes und die Französin Chiara Mastroianni. Die deutsche Darstellerin Nina Hoss schritt ebenfalls über den roten Teppich.

"La La Land" erzählt von der Romanze zwischen einem Musiker und einer jungen Schauspielerin. Der Film von Regisseur Damien Chazelle konkurriert beim Festival mit 19 anderen Beiträgen um den Goldenen Löwen. Die deutsche Hoffnung ist Regisseur Wim Wenders: Der 71-Jährige stellt das Beziehungsdrama "Die schönen Tage von Aranjuez" vor. Die Preise des Festivals werden am 10. September vergeben.

Wim Wenders in Venedig. (Quelle: imago)

 

0 Kommentare