Vanessa Hessler Gefeuertes Alice-Model: Keine Reue wegen Gaddafi

Die Kombo zeigt "Alice"-Model Vanessa Hessler (l, Archivfoto vom 11.05.2006) und Mutassim Gaddafi (Archivfoto von Januar 2007). Die Werbe-Schönheit Vanessa Hessler musste wegen ihrer Liebe zum getöteten Gaddafi-Sohn Mutassim nun ihren Reklamejob beim Telefonanbieter «Alice» abschreiben. Foto: dpa

Das wegen ihrer Gaddafi-Schwärmerei gefeuerte Alice-Model, Vanessa Hessler, bereut nichts. „Ich verleugne keine Person, die ich geheiratet hätte".

 

Berlin - Das soll die 23-Jährige der italienischen Zeitschrift „Dipiu“ gesagt haben, wie die „Bild“-Zeitung am Mittwoch berichtet. Hessler hatte zuvor von ihrer „leidenschaftlichen Liebe“ zu Gaddafi-Sohn Mutassim erzählt und den Clan des libyschen Diktators als „normale Leute“ bezeichnet.

Das Telekommunikationsunternehmen Telefónica trennte sich daraufhin von seinem Werbegesicht für Alice DSL, weil Hessler sich nicht von ihren Aussagen distanzieren wollte.

 

5 Kommentare