USA USA erklären wegen Coronavirus "gesundheitliche Notlage"

Washington - Die US-Regierung von Präsident Donald Trump hat wegen des Coronavirus eine "gesundheitliche Notlage" in den Vereinigten Staaten ausgerufen. Ausländer, die potenziell ein Ansteckungsrisiko darstellen könnten, würden ab Sonntag vorübergehend nicht mehr ins Land gelassen, teilte das US-Gesundheitsministerium mit. Das habe US-Präsident Trump per Präsidialproklamation festgelegt. Zudem müssten sich US-Staatsbürger, die in den 14 Tagen zuvor in der stark betroffenen chinesischen Provinz Hubei waren, für bis zu 14 Tage in Quarantäne begeben.

 
  • Bewertung
    0