Scheskasgan - Nach rund einem halben Jahr an Bord der Internationalen Raumstation hat der deutsche Astronaut Alexander Gerst die ISS wieder verlassen. Die Sojus-Kapsel mit Gerst, der US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und dem russischen Kosmonauten Sergej Prokopjew dockte in der Nacht gegen 02.40 MEZ planmäßig von der ISS ab. Wenn alles ohne Komplikationen läuft, dauert der Flug zur Erde rund dreieinhalb Stunden. Die Sojus-Kapsel soll planmäßig um 6.04 Uhr (MEZ) in der kasachischen Steppe landen. Gerst soll noch am Vormittag nach Deutschland geflogen werden.