USA Ryan O'Neals Sohn droht weitere Haftstrafe

Rebellischer Nachwuchs: Dem Sohn von Schauspieler Ryan O'Neal  droht nach neuerlichem Verstoß gegen Bewährungsauflagen eine weiter Haftstrafe.

 

Los Angeles -  Ein Richter in Los Angeles hob am Donnerstag die Bewährung auf; Redmond O'Neal (26), Sohn des Schauspieler-Paares Ryan O'Neal und Farrah Fawcett, wurde in Gewahrsam genommen.

Zuvor hatte er gestanden, illegale Drogen während einer Behandlung in einer Rehaklinik eingenommen zu haben. Beim nächsten Gerichtstermin am 7. Oktober könnte O'Neal eine längere Haftstrafe erhalten.

Im August hatte die Polizei in seinem Auto Heroin und in seinem Haus eine Waffe gefunden. Der Richter sah damals von einer Gefängnisstrafe ab. Er schickte O'Neal stattdessen in den Entzug und verhängte zudem fünf Jahre auf Bewährung.

Seit seinen Teenager-Jahren hat der Sohn der Hollywoodstars Ryan O'Neal ("Love Story") und der 2009 gestorbenen Farrah Fawcett ("Drei Engel für Charlie") mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen. Er saß im Gefängnis, als seine Mutter im Juni 2009 im Alter von 62 Jahren einem Krebsleiden erlag.

 

0 Kommentare