USA Iran will Verpflichtungen aus Atomabkommen reduzieren

Teheran (dpa) – Der Iran will nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA seine Verpflichtungen aus dem Wiener Atomabkommen "schrittweise reduzieren". Präsident Hassan Ruhani werde am Mittwoch seine Amtskollegen in China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Russland über die Entscheidung informieren. Nach IAEA-Angaben hat sich der Iran seit Januar 2016 an den Deal gehalten. Die USA waren Anfang Mai 2018 einseitig aus dem internationalen Abkommen ausgetreten.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading