USA Calle 13 für zehn Latin-Grammy-Trophäen nominiert

Die aus Puerto Rico stammende Gruppe Calle 13 geht mit zehn Nominierungen als Favorit in das Rennen um die Latin-Grammy-Trophäen.

 

Los Angeles - Das Duo ("Latinoamérica") wurde unter anderem in den Sparten bestes Album und Song des Jahres nominiert, wie die Veranstalter in Los Angeles bekanntgaben.

Sänger Franco de Vita aus Venezuela hat fünf Gewinnchancen. Mehrfach nominiert wurden auch die kolumbianische Sängerin Shakira, der puerto-ricanische Pop-Star Ricky Martin und der mexikanische Sänger-Komponist Marco Antonio Solís.

Die Trophäen für portugiesisch- und spanischsprechende Musiker in 46 Kategorien werden am 10. November zum 12. Mal vergeben. Die Show geht in Las Vegas über die Bühne.

 

0 Kommentare