Ursache noch unklar Müllhaus brennt in Milbertshofen: Hoher Sachschaden

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Samstagabend brannte ein Müllhaus in einem Milbertshofener Hinterhof. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, dennoch ist der Sachschaden enorm.

Milbertshofen - Wie die Feuerwehr berichtet, brannte gegen 18:15 Uhr ein Müllhaus in einem Hinterhof in der Milbertshofener Straße. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand das sechzehn Quadratmeter große Gebäude bereits in Vollbrand. Die Flammen breiteten sich zügig aus und griffen dabei noch auf ein in der Nähe stehendes Trafohaus über. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer schnell löschen, anschließend öffneten und kontrollierten sie das Trafohaus.

Verletzt wurde niemand, die Bewohner waren zu keiner Zeit in Gefahr und mussten auch nicht ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf etwa 45.000 Euro. Die siebzehn Großraumtonnen im Inneren des Gebäudes fielen den Flammen zum Opfer. Über die Brandursache ist derzeit noch nichts klar.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null