Ursache noch unklar Großbrand auf Bauernhof: 130 Feuerwehrleute im Einsatz

Eine komplett zerstörte Maschinenhalle und ein Großaufgebot der Feuerwehr: Die Bilder aus Baumhaum. Foto: fib/FDL

Im oberbayerischen Baumham hat in der Nacht auf Montag die Maschinenhalle eines Bauernhofs gebrannt – das Gebäude wurde komplett zerstört. Insgesamt waren 130 Feuerwehrleute im Einsatz.

 

Baumham - Die Maschinenhalle ist bis auf die Grundmauern abgebrannt – auch die Traktoren und anderen Geräte im Gebäude dürften komplett zerstört sein. In der Nacht auf Montag, gegen 1:50 Uhr, brannte die Halle auf einem Bauernhof in Baumham (Gde. Palling).

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an – nach Informationen vor Ort sollen etwa 130 Einsatzkräfte beteiligt gewesen sein. Als die ersten Einsatzüge eintrafen, stand die Maschinenhalle bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Stallungen konnte verhindert werden – etlichen Tieren rettete die Feuerwehr so das Leben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen. Mehrere Einsatzkräfte wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung untersucht – ins Krankenhaus musste allerdings niemand gebracht werden. Auch die Schadenshöhe ist noch unklar.

 

0 Kommentare