Urlaub im Süden war gestern Diese Abenteuer lassen sich nur in Skandinavien erleben

Hier tun sich Abgründe auf! Wie eine Zunge erstreckt sich die Felsformation "Trolltunga" in über 1.000 Meter Höhe in Norwegen. Aber es geht auch noch viel spektakulärer... Foto: Shutterstock.com/ Tampa

"Ab in den Süden": Das war lange das Credo, wenn es in den Urlaub ging. Doch so sehr Sonne, Wärme und Strand-Feeling auch südwärts locken, der Norden - und besonders Skandinavien - zieht immer mehr Urlauber und Abenteurer in seinen Bann.

Sonnenwende, Sauna, Fjorde, Eishockey... Wo befinden wir uns? Auf alle Fälle in Skandinavien! Jahr für Jahr zieht es Tausende Urlauber nach Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark, wo es nicht nur unglaubliche Naturphänomene zu bestaunen gibt, sondern auch ein ganz neues Lebensgefühl den Urlaub zu etwas ganz besonderem macht.

Wahrlich magisch geht es in Lappland zu. Denn dort erleuchtet das Polarlicht den nächtlichen Sternenhimmel. Wer das Naturphänomen hautnah miterleben will, sollte sich dick einpacken oder aber in einem Glas-Iglu im "Kakslauttanen Arctic Resort" einmieten. Dank der Glaskuppeln lässt sich das Polarlicht vom kuscheligen Bett aus ganz ohne Frostbeulen beobachten.

Tierisches Vergnügen in Norwegen und Schweden

Aber nicht nur der Himmel über Skandinavien ist eine Reise wert. Auf dem Rücken der Pferde gilt es Teile der Lofoten zu entdecken. Islandpferde gelten als besonders robust und gutmütig, weswegen sie sich bestens als Reisegefährten eignen. Je nach Erfahrung und Zeit kann man verschiedene Touren buchen. Auf alten Wikingerpfaden geht es beispielsweise erst an endlosen Sandstränden entlang und dann durch das Naturschutzgebiet der Insel Gimsøy.

Nach Polarlichtern im finnischen Outback und der Horse-Riding-Tour durch die norwegischen Lofoten, geht es nun mit dem Hundeschlitten durch den Tiefschnee von Kiruna. Ähnlich wie bei den Reittouren in Norwegen, kann man auch bei Hundeschlitten verschiedene Schwierigkeitsgrade wählen. Wer es lieber warm und gemütlich mag, der hat die Möglichkeit, dick eingepackt auf dem Schlitten zu sitzen und so die schwedische Winterlandschaft zu genießen. Bei vielen Anbietern kann man aber auch selbst die Musher-Mütze aufsetzen und versuchen, einen Schlitten zu lenken.

"Hyggeling" - Lifestyle auf Dänisch

Aber es geht auch ohne Eis und Schnee. In Dänemark nimmt man nicht den Schlitten, sondern steigt auf den Drahtesel, um beispielsweise die Hauptstadt Kopenhagen zu erkunden. Die Dänen haben eine ganz besondere Einstellung zum Leben: das "Hyggeling". Dabei wird ein gemütlicher, ruhiger und unaufgeregter Lifestyle gepflegt, der direkt vom Einheimischen auf den Urlauber übergeht und für absolute Entspannung sorgt.

In Skandinavien ist also für jeden etwas dabei: Übernachten im Eis, Pferde-Trekkingtouren am Meer, Schlittenrennen in Schweden oder einfach Relaxen in der dänischen Hauptstadt - wer braucht da noch den Süden?

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null