Unten wurde er schon erwartet Falsche Richtung! Grapscher rennt gegen Rolltreppe an

, aktualisiert am 20.08.2018 - 14:13 Uhr
Der Mann lief die nach oben fahrende Rolltreppe nach unten. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa

Am vergangenen Samstag hat ein 31-jähriger Mann eine 31-Jährige auf einer Rolltreppe am U-Bahnhof Stiglmaierplatz begrapscht. Die Flucht nach unten ist ihm allerdings nicht gelungen – Passanten konnten ihn festhalten.

Neuhausen - Nach einer Grapsch-Attacke hat sich ein 31-jähriger Landshuter am vergangenen Samstagmorgen nicht den cleversten Fluchtweg ausgesucht.

Nachdem der Mann die 31 Jahre alte Münchnerin auf einer Rolltreppe am U-Bahnhof Stiglmaierplatz im Intimbereich und dem Gesäß angefasst hatte, lief er die nach oben fahrenden Rolltreppe entgegen der Fahrtrichtung nach unten. Unten angekommen wurde der IT-Fachmann von zwei Passanten (56, 19) festgehalten, bis die Polizei eintraf.

Nach Beendigung der polizeilichen Sachbearbeitung wurde er wieder entlassen.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. null