"Unnützes Wissen" Wie gut kennen Sie München? 66 kuriose Fakten

Welche Körbchengröße hat die Bavaria? Wo wurde der Suppenwürfel erfunden? Die Antworten auf viele verschiedene Fragen finden sie hier, im der Bilderstrecke zum Durchklicken. Foto: dpa/Az

Mit diesem Wissen lassen sich selbst eingefleischte Münchner verblüffen: Oder wussten Sie, welches Tier das kleinste in Hellabrunn ist und wo der älteste Baum der Stadt steht? 

 

München - Dass der Alte Peter Münchens älteste Pfarrkirche ist oder der Marienplatz mal ein Marktplatz war, das wissen die meisten Münchner. Dass es aber noch viel mehr über München zu wissen gibt, zeigen die beiden Autoren Mirela und André Stanly – sie Münchnerin, er Zugereister – in ihrem neu erschienenen Buch „Unnützes Wissen München. 711 erstaunliche Fakten“ (emons, 12,95 Euro).

Egal, ob aus Geschichte, Gegenwart oder Statistik: Die Autoren haben viele interessante und amüsante Kleinigkeiten über München zusammengetragen.

Dieses Wissen ist vielleicht unnütz, aber nicht nutzlos. Damit kann man herrlich am Stammtisch angeben - oder für Pointen sorgen.

 

1 Kommentar