Unglück in London Katastrophe im Apollo Theater: Dach bricht ein!

Feuerwehrmänner und Polizisten am Donnerstagabend vor dem Apollo Theater im Londoner Stadtteil West End. Foto: dpa

Im Apollo Theater in London bricht während einer Vorstellung ein Gebäudeteil auf die Zuschauer ein. Die Behörden sprechen von 65 bis 80 Verletzten.

 

London - Bei einer Aufführung ist gestern Abend das Dach des Apollo Theaters im Londoner West End eingestürzt – manche Zuschauer sprachen erst auch vom Einsturz eines Balkons, später wurde dies korrigiert: Das Dach kollabierte und riss den Balkon mit sich.

Das Unglück geschah gegen 20.15 Uhr während des Stücks „The Curious Incident of the Dog in the Night-Time“. Der 755 Zuschauer fassende Saal Saal war fast voll besetzt.

Nach Auskunft des Londoner Rettungsdienstes um 23.10 Uhr gab es 81 Verletzte. Sieben von ihnen wurden demnach schwer verletzt. Todesopfer habe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gegeben, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit.

Theaterbesucher berichteten von einem plötzlichen lauten Geräusch in dem 1901 erbauten Theater - auch auf twitter. „Zuerst dachte ich, das gehört zum Stück, aber dann wurde es lauter. Ich drehte mich um und sah eine Wolke Staub und Schutt auf uns zukommen“, sagte eine Augenzeugin dem „Guardian“.

 

0 Kommentare