Ungarische Medien melden Transfer Leonardo: Ein Brasilianer für die Löwen?

Holt Ricardo Moniz seinen alten Schützling Leonardo zu den Löwen? Foto: Rauchensteiner/AK

Ungarische Medien berichten, dass sich die Löwen mit  Stürmer Leonardo einig sind. Der 31-Jährige war zuletzt bei Ferencváros Budapest unter Vertrag, dem neuen Verein von Benny Lauth.

 

Bad Häring - Zwei Stürmer fordert Ricardo Moniz noch für seine Offensive, ein heißer Kanditat dafür ist Leonardo. Das ungarische Portal Nemzeti Sport meldet, dass der 31-Jährige Brasilianer zu den Löwen geht. 

Ricardo Moniz kennt den Spieler noch aus seiner Zeit bei RB Salzburg, später hat Moniz ihn sogar zu Ferencváros geholt. Der Spieler hat vor wenigen Tagen seinen Vetrag aufgelöst und könnte ablösefrei wechseln.

Der 1,72 Meter große Stürmer ist auf den Außenbahnen und als hängende Spitze einsetzbar, und  war zuvor schon bei Ajax, Salzburg und NAC Breda unter Vertrag. Dabei hat er auch internationale Erfahrung, in der CL-Quali und in der Europa League, sammeln können. Letztes Jahr kam er in der ungarischen Liga 14 Mal zum Einsatz und erzielte dabei fünf Treffer und bereite weitere fünf Tore vor. 

Laut dem Medienbericht ist der Transfer schon so gut wie fix, allerdings halten sich die Verantwortlichen im Trainingslager noch bedeckt. Die nächsten Tage wird sich zeigen, was an dem Gerücht dran ist.

Einerseits passt der Spieler in das Profil von Moniz, andererseits gibt es wenig Sinn Benny Lauth nach Budapest zu geben und dafür einen ähnlich alten Stürmer, der von Budapest aussortiert wurde, zu verpflichten.  Immerhin könnte damit ein lang ersehnter Löwen-Traum wahr werden: Die Verpflichtung eines neuen Brasilianers.

 

56 Kommentare