Unfallursache unbekannt Coburg: Irrfahrt einer Seniorin endet im Tropenhaus

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Die Autotour einer 71-jährigen Seniorin endete am Dienstag nach einer wilden Irrfahrt in einem Tropenhaus im Coburger Rosengarten. Wie es zu dem Unfall kam, ist zunächst unklar.

 

Coburg - Die Irrfahrt einer Seniorin mit dem Auto ist in einem Tropenhaus im Coburger Rosengarten geendet. Wie es zu dem Unfall kam, war nach Angaben der Polizei vom Mittwoch zunächst unklar. Die 71-Jährige hatte am Dienstag mit hoher Geschwindigkeit von einem Parkplatz aus in Richtung Rosengarten gesteuert. Dabei fuhr sie teilweise auf dem Gehweg und touchierte einen Laternenmast. Anschließend fuhr sie über die Grünfläche im Rosengarten. Bei einem Wassergraben vor dem Tropenhaus schleuderte ihr Auto nach oben, krachte in das Gebäude und schließlich gegen einen Baum.

Bei dem Unfall wurde der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen. Von den herumfliegenden Fahrzeugteilen wurde ein 62-Jähriger verletzt, der zu dem Zeitpunkt beim Tropenhaus stand. Ein Arzt behandelte ihn, die Fahrerin kam in ein Krankenhaus. Wie hoch der Sachschaden ist, wurde laut Polizei zunächst noch ermittelt.

  • Bewertung
    9