Unfall in Unterfranken 23-Jähriger stirbt nach Discobesuch

 

Bei einem Unfall zweier Discobesucher auf der Bundesstraße B 286 im Landkreis Schweinfurt ist am frühen Samstagmorgen ein 23-Jähriger ums Leben gekommen.

Schweinfurt - Der junge Mann war mit einem gleichaltrigen Freund in Richtung Gerolzhofen unterwegs, als ihr Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug, wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtete.

Der 23-Jährige wurde aus dem Auto geschleudert und war vermutlich sofort tot. Sein Begleiter konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Er erlitt schwere Verletzungen. Andere Verkehrsteilnehmer hatten gegen 4.30 Uhr morgens das zerstörte Fahrzeug im Straßengraben bemerkt und Hilfe geholt, wie die Polizei weiter berichtete.

Die beiden jungen Männer hatten Polizeiangaben zufolge zuvor eine Diskothek in Sennfeld besucht. Die Ermittler hatten zunächst keine Erkenntnisse darüber, welcher der beiden 23-Jährigen am Steuer des Autos gesessen hat. Bei beiden sollte ein Blutalkoholtest vorgenommen werden.

 

0 Kommentare