Unfall in Ottobrunn Fußgängerin (81) von Smart erfasst - tot

Zu einem schweren Unfall kam es am Montagabend auf der Rosenheimer Landstraße. (Symbolbild) Foto: fib/FDL

Bei Dunkelheit und Nieselregen übersah ein Smart-Fahrer eine 81-jährige Fußgängerin auf der Fahrbahn und erfasste sie. Im Krankenhaus erlag die Frau ihren schweren Verletzungen.

 

Ottobrunn - Eine 81-jährige Rentnerin wollte am Montagabend die Rosenheimer Landstraße in Ottobrunn überqueren und achtete dabei nicht auf den Verkehr. Bei Dunkelheit und Nieselregen erkannte ein 38-jähriger Smart-Fahrer die Frau auf der Fahrbahn zu spät. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver erfasste er die Rentnerin mit seinem Auto.

Die 81-Jährige prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde gegen zwei Steinblöcke am Fahrbahnrand geschleudert.

Ein Rettungsdienst brachte die Schwerverletzte mit einem Schädel- Hirn-Trauma, Thorax- und Beckenverletzungen in ein Münchner Klinikum. Dort erlag sie kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen.

Der Unfallbereich an der Rosenheimer Landstraße musste für rund drei Stunden komplett gesperrt werden.

 

1 Kommentar