Unfall in Neuhausen 14-Jährige hört Musik und läuft dabei gegen Tram

Vorsicht beim Überqueren von Tram-Schienen. Immer wieder kommt es zu Zusammenstößen zwischen Straßenbahnen und Fußgängern. (Symbolbild) Foto: Gregor Feindt

Am Steubenplatz in Neuhausen missachtete eine 14-jährige Schülerin am Samstag sämtliche Verkehrsregeln und kollidierte dadurch mit einer Trambahn.

München – Das Mädchen hörte mit In-Ear-Kopfhörern Musik, starrte aufs Handy-Display und bekam dementsprechend von ihrer Umgebung so gut wie nichts mit. Als sie schließlich am Steubenplatz auch noch die Gleise bei Rotlicht überqueren wollte, stieß sie mit einer Tram zusammen.

Die 14-Jährige hatte Glück im Unglück: Sie lief nur seitlich gegen die vorbeifahrende Tram. Hätte sie die Straße einige Sekunden früher überquert, wäre sie frontal erfasst worden.

Doch auch bei der vermeintlich kleinen Kollision zog sich das Mädchen Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Inzwischen geht es ihr jedoch wieder besser.

 

15 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading